Französische Kindermode

Französische KinderkleidungVerspielt, locker und lebensfroh – so ist französische Mode bekannt. Die Version für Erwachsene ist aus den Medien bekannt: Für Frauen muss es feminin sein, ohne altbacken zu wirken, sexy, ohne billig auszusehen, und verspielt, ohne an einen Kindergeburtstag zu erinnern. Französische Kindermode ist in Deutschland nicht so verbreitet, nur wenige, meist recht exklusive Boutiquen führen sie.

Französische Kindermode muss nicht teuer sein. Einige Firmen vertreiben Kinderkleidung über das Internet, und in Geschäften für gebrauchte Mode ist immer wieder etwas zu finden. Da vor allem sehr kleine Kinder ihre Kleidung verwachsen, bevor sie wirklich Schaden nehmen kann, kann man französische Kindermode gut gebraucht kaufen, ohne hinsichtlich der Qualität Abstriche zu machen. Erst, wenn die Kinder das Vorschulalter erreicht haben, müssen vor allem Beinkleider mehr aushalten: Mit zunehmendem sportlichen Eifer und Geschick steigt der Verschleiß. Übrigens ist französische Kindermode nicht automatisch haltbar: Es lohnt,genau hinzusehen, denn wie überall gibt es auch hier mangelhaftes Material in schlechter Verarbeitung.

Französische Kinderkleidung: Frech und witzig

Französische Kinderkleidung ist selten langweilig. Die farbenfrohe Mischung aus Retrostyle und ausgefallenem Design für alle Altersgruppen macht einfach Spaß und ist nicht einmal unpraktisch. Denn auch französische Kinder sind in erster Linie Kinder und keine Modepüppchen – ganz egal, was Mama sich wünscht. Und das schlägt sich in den Röcken und Hosen mit vielen praktischen Taschen nieder. Baumwolle und Leinen sind die dominierenden Materialien (neben Kunstfasern), alles ist gut waschbar und durchaus stabil. Kleidungsstücke aus Denim gehören zu den Basics: Jeansstoffe sind strapazierfähig und vielfältig. Was die französische Note der Kleidungsstücke ausmacht, ist die subtile, aber stets vorhandene Eleganz der Stücke, die deutscher Kinderkleider oft entbehren.

Französische Kindermode Online Shop Vertbaudet

Französische KindermodeIm Internet sind viele Adressen zu finden, die französische Kindermode vertreiben. Die wohl bekannteste Plattform ist das Haus Vertbaudet, das neben Frankreich und Deutschland auch in den Ländern Schweiz, Belgien, Portugal, Spanien und Großbritannien vertreten ist. Vertbaudet vertreibt eigenes Design, ist also kein reiner Versandhandel, sondern auch ein eigenes Modehaus. Die Marke Cyrillus, gegründet in den 1970er Jahren, arbeitet nach dem gleichen Prinzip und ist weltweit vertreten (Deutschland, Frankreich, Japan, Schweiz und Belgien), während die Marke Chipie seit 1999 zur Groupe Zannier gehört und bei verschiedenen Versandhäusern wie Caspino und Filou erhältlich ist. Kindermode der Marke Jean Bourget kommt ebenfalls aus Frankreich und ist hin und wieder bei Versandhändlern und in den Boutiquen zu finden. Über die verschiedenen Suchmaschinen finden sich schnell online-Händler, die französische Marken vertreiben, und die meisten Herstellerseiten bieten eine Suche nach lokalen Handelshäusern an.

–> Französische Kindermode bei Vertbaudet

Ein Kommentar zu “Französische Kindermode”

  1. Deniz Pace on September 5th, 2012 11:28

    Hallo, Mein sohn heiss Deniz Pace, er ist seit 2 jahre alt stehe auf foto digital, bis jetzt noch, er ist jetzt 4 jahre alt. ich weiss nicht was ich machen soll.Ich kann ihne paar bilder schicken und vielen sagen er kann kindermode fotosmachen..z.b Katalog oderWerbung…Helfen sie mir Bitte. Ich suchen seit 2 jahre rum. M.F g

  • Hier bei Kindermode-Welt informieren wir Sie zu Kinderkleidung, Schuhen und Accessoires in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sie erhalten Infos über Versandkosten und Lieferbedingungen, Telefonnummern oder Telefonhotlines der Shops und Filialen in großen deutschen Städten wie Berlin, Hamburg, Essen, Stuttgart, Düsseldorf, München, Köln und Dortmund.
    Größen XS, S, M, L, XL, XXL Auch Große Größen (Übergrößen) 32, 34, 36, 38, 40, 42, 44, 46, 48, 50.